REZENSION: AMPKIT UND AMPKIT LINK - TECHCRUNCH - NACHRICHTEN - 2019

Anonim

Im Laufe des Lebens eines Gitarristen wird es irgendwann einen Kontakt mit einem Produkt von Peavey geben. Und wenn sich dieses Retro-Logo aus den 80ern mit spitzen Winkeln auf Ihrem Verstärker auf der Bühne anschmiegt, wird es je nach Geschmack und Klangbedürfnissen entweder peinlich oder ein Ehrenzeichen sein. Während ich das Logo vor langer Zeit weggenommen habe, besitze ich seit 20 Jahren ein Peavey 1516 Bassgehäuse und pflege eine Hassliebe. Ich hasse es, weil es über 100 Pfund wiegt. und es ist ein großer Ärger, sich zu bewegen. Ich liebe es, weil ich trotz all meiner Versuche, es zu zerstören - also einen gültigen Grund gibt, ein neues, leichteres Gehäuse zu kaufen - das Ding einfach nicht hätte zerstören können. In den 20 Jahren, in denen ich es besessen habe, wurde es die Treppe hinuntergeworfen, überflutet, angespannt, verschüttet, überschwemmt

.

Sie nennen es. Aber die Sache wird einfach nicht untergehen. Dieses Kabinett ist das "Rocky" von Basskabinetten. Ein Zeugnis meiner Meinung nach mindestens eine Ära der Qualität und Haltbarkeit in ihrer Produktionskultur.

Wohin gehe ich mit all dem? Mein Punkt ist, dass, trotz meiner flackerigen Abneigung gegen ihr Logo und meiner flachen Missbilligung ihrer industriellen Designs, die meisten meiner funktionalen Erfahrungen mit Peavey-Ausrüstung gut waren. Dazu gehören seit kurzem das neue Audio-Interface AmpKit LiNK sowie die dazugehörige iPhone-Amp-Modellierungs-App von Agile Partners namens AmpKit. Sie steht ab heute zum Download bereit.

AmpKit und AmpKit LiNK arbeiten zusammen, um eine weitere gute Option für Leute da draußen zu schaffen, die Gitarre oder Bass über ihr iOS-Gerät (iPhone, iPad, iPod touch) spielen möchten.

Ich werde einige der Hauptmerkmale, Vor- und Nachteile hier erwähnen, aber fühlen Sie sich frei, meine übermäßig lange Video-Rezension unten zu sehen, um zu hören, wie AmpKit klingt. Das Video gibt Ihnen auch eine Chance, die süße Holztäfelung zu schätzen, die die Wände der Musikhöhle umgibt, zu der ich für diese Rezensionen verwiesen werde. Genießen.

HAUPTMERKMALE

Re Amp ist eine Funktion von AmpKit, mit der Sie Ihre Gitarren- / Bassspuren gleichzeitig mit Effekten auf und auch mit Effekten aufzeichnen können. Es speichert tatsächlich eine zweite "saubere" Version des Tracks, so dass Sie nach dem Beenden der Aufnahme die Effekte so ändern können, dass der Gitarrensound so oft gefärbt wird, wie Sie möchten. Auf diese Weise müssen Sie sich nicht darum sorgen, während des Aufnahmevorgangs auf ein virtuelles Pedal auf dem iPhone zu klicken. Sie können stattdessen danach kümmern. Eine tolle Idee!

Ein weiteres Schlüsselmerkmal ist die High-Volume-Simulation. Die Schaltung des AmpKit LiNK wird von zwei AAA-Batterien gespeist und ermöglicht laut ihren Dokumenten eine präzise Simulation der hohen Lautstärkenampere ohne Kopfhörer-Feedback. Ich war immer noch in der Lage, die Sache ein oder zwei Mal zur Rückmeldung zu bringen, während ich mit den Lärmschutztoren herumalberte! YOWEE !!

PROs

Sounds - AmpKits Gitarrensounds sind großartig! Von verzerrter Verzerrung bis hin zu unheimlichem Tremolo gibt es viele Töne zur Auswahl und es ist einfach, schnell und effizient durch die Optionen zu navigieren.

Komponentenauswahl - Es gibt auch viele verschiedene Konfigurationen für virtuelle Komponenten, die Sie mit der Software einrichten können. Ich habe sie nicht selbst gezählt, aber laut ihrem Datenblatt werden sie beim Start 49 Komponenten haben: 12 Ampere, 16 Pedale, 13 Lautsprecher und 8 Mikrofone.

Praktische Benutzeroberfläche - Diese App besteht definitiv den "Master-es-in-etwa-5-Minuten-ohne-Lesen-des-Handbuch" -Test. Was es in super detaillierten Grafikdesign fehlt, gleicht es mit intuitiver Benutzerfreundlichkeit aus.

Handy Import / Export - Mit dieser Funktion können Sie Ihre eigenen Backing-Tracks einfach in die Software übertragen, damit Sie mitspielen können. Genauso einfach können Sie Aufnahmen von Ihrem iPhone auf Ihren Computer übertragen.

Robuste Hilfe - Der Hilfebereich ist vollständig und nützlich. Dies ist oft eine übersehene oder unterversorgte Funktion vieler iPhone-Apps. Prost für diese Liebe zum Detail.

Tuner und Metronom - ein Muss für jede persönliche Verstärker-App.

Mehrere Preispunkte - Die Basisversion von AmpKit ist kostenlos, mit einer begrenzten Anzahl von Komponenten. Es wird auch eine Premium-Version namens AmpKit + geben, die mit mehr virtuellen Geräten ausgestattet ist. Die Schönheit ihres eingebauten Komponentenladens ist jedoch ihr "a la carte" -System für den Kauf eines neuen virtuellen Getriebes - eine Komponente gleichzeitig. Es ahmt das App-Store-Konzept für Micro-Käufe nach und lässt Sie somit in mehr virtuelle Geräte eintauchen und gleichzeitig Ihren Geldbeutel entlasten. Eine nette Geste.

CONS

Needs Batteries - Während sie einen guten Zweck im Feedback-Cancelling-Schema dienen, müssen Sie sie immer noch zur Hand haben, um die Combo zu verwenden. Auch nicht eine große Sache, aber etwas zu beachten.

PREISGESTALTUNG

AmpKit LiNK ist bei Peavey-Händlern weltweit für 39, 99 US-Dollar erhältlich. Ein Bestellformular sollte bald auch auf Peavey.com verfügbar sein.

AmpKit ist kostenlos.

AmpKit + kostet 19, 99 $ (die in dieser Version enthaltene Ausrüstung entspricht einem Rabatt von mehr als 50% gegenüber den gleichen Komponenten, die einzeln gekauft werden).

ENDEFFEKT
AmpKit klingt gut, ist einfach zu bedienen und bietet viele Möglichkeiten. Zusammen mit AmpKit LiNK ist es ein schönes, portables Studio für Gitarristen mit ein paar Optionen für Bassisten. Die Preisgestaltung scheint mit dem Wettbewerb vereinbar zu sein.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Peavey.com und Agile Partners.

Verfügbar im iTunes App Store.