DAS NÄCHSTE MICROSOFT - BRANDING UND MESSAGING IN DREI TAGEN AKTUALISIEREN - TECHCRUNCH - NACHRICHTEN - 2019

Anonim

Ein sehr schlaues Projekt wird von einem 21-jährigen Designstudenten in Los Angeles durchgeführt. Das Ziel: Microsoft Branding und Messaging in drei Tagen zu aktualisieren.

Nach der Reaktion zu urteilen, hat Andrew Kim eine Reihe von Meinungen getroffen. Bislang gibt es mehr als 188 Kommentare zu Hacker News über sein spekulatives Designprojekt.

Microsoft ist die Firma, die wir gerne hassen, aber wir wollen sie besser machen. In Kims ersten Posts ist klar, dass auch er Microsoft etwas, etwas Besseres will. Zuerst macht er jedoch einen Haftungsausschluss, der an die klassischen Warnmeldungen erinnert, die wir auf Marlboro-Anzeigen und Werbetafeln entwickelt haben. (Siehe im Kleingedruckten unten)

Kims Spec-Redesign beginnt damit, dass es den Ton angibt. Microsoft ist korporativ und konservativ. Es ist veraltet. Gaming und Kinect repräsentieren das Unternehmen. Das ist an sich interessant. Microsofts DNA ist im Unternehmen. Seine Office-Produkte geben den Ton für das Zeitalter des IT-Imperiums vor. Nicht mehr - das ist die Vergangenheit. Er kontrastiert Microsoft mit Apple und Google. Er sagt, Apple ist über Design und Engineering. Es ist riesig und kontrollierend. Es ist freundlich und einfach zu bedienen. Er schreibt: "Google ist die Suchmaschine, oder?" Ha! "Sei nicht böse", schreibt er. Es ist ein "toller Ort zum Arbeiten", runden seine Beschreibungen ab.

Für Kim muss Microsoft der freundlichen Werbung von Apple und Google mit einem markanten Branding entgegenwirken, das zeigt, dass es die Zukunft darstellt. "Seien Sie Science-Fiction."

Komisch, Kim sieht Microsoft als quadratisch, wenn es Slate sein sollte. Weiß er von Microsofts früherer Marke "Slate"? Egal, Kims Markenzeichen ist modern. Es ist flexibel. Und es ist nicht Windows.

Windows ist vorbei. Es ist veraltet. Es repräsentiert die Vergangenheit. Windows Phone und Surface werden von der Windows-Marke behindert. Hier ist, was er stattdessen sieht.

Ich mag das. Es ist moderner - passend für eine jüngere Generation.

Vor allem liebe ich diese Initiative. So wird das moderne Unternehmen geformt. Im Freien, wo wir unsere Talente, Kritiken und Ideen teilen.

Steve Ballmer, hörst du?