GEEK WOCHENENDE: MINNEAPOLIS-SAINT PAUL, MN - TECHCRUNCH - NACHRICHTEN - 2019

Anonim

Wikimedia

Wir haben Anfragen von verschiedenen Bürgern bekommen, ihre jeweiligen Städte in unserem neuen Geek Weekend-Feature hier auf CrunchGear zu präsentieren. Als eine Anfrage für die Twin Cities einging, bat mich John darum, es aufzuschreiben und ich dachte: "Oh, großartig.Mehr Arbeit." "Perfekt! Ich bin dort aufgewachsen! Ich weiß, wo Geeks Zeug ist!"

Hintergrundinformation: Die Twin Cities bezeichnen die Hauptstadt St. Paul, MN und die größere, kosmopolitischere Stadt Minneapolis, MN. Zusammen leben in den beiden Städten rund 2, 5 Millionen Menschen.

Zwischen den beiden Städten gab es immer eine freundschaftliche kleine Rivalität, und einige Leute aus Minneapolis sahen Leute aus St. Paul als mehr Arbeiter und rauhere Leute an, während einige aus St. Paul Leute aus Minneapolis denken Yuppies. Ich habe in beiden Städten gelebt und sie sind beide schöne Orte. Insgesamt ist die Rivalität ziemlich albern, aber es ist da. Schauen Sie in jeder Stadt hart genug, und Sie werden sowohl A-Löcher als auch nette Leute finden. Nicht anders in den Twin Cities. Aber jeder ist ziemlich nett.

Minneapolis verfügt über ein relativ großes Geschäftsviertel in der Innenstadt. Es beherbergt die Target Corporation, das Target Center (Heimat der Timberwolves, Konzerte, etc.), das Metrodome (Heimat der Twins, der Wikinger und der Monster Truck Rallyes) - bald wird es durch das neue Outdoor Target Field ersetzt, und First Avenue, ein kleiner Musikclub, der ziemlich viele ziemlich große Acts gesehen hat.

St. Paul hat das Xcel Energy Center (Heimat der Wild, Konzerte, etc.), die St. Paul Saints Minor League Baseballmannschaft (im Besitz von Bill Murray), das Science Museum und das Hauptgebäude.

Die gigantische Universität von Minnesota (50.000 Studenten) erstreckt sich über Minneapolis und St. Paul. Die Innenstädte der beiden Städte liegen etwa zehn Meilen voneinander entfernt.

Wo kaufen Gadgets: Wenn Sie erkennen, dass Sie etwas Wichtiges zu Hause vergessen haben, kann ich die folgenden Orte basierend auf Erfahrungen aus erster Hand empfehlen.

Micro Center: Wo ich die letzten fünf Jahre meines Lebens verbracht habe, bevor ich nach Boston gezogen bin. Dieser Ort liegt ein paar Blocks von dem Haus, das ich früher besaß. Es ist ein großartiger Ort für billige Kabel und das Personal ist relativ hilfsbereit, ohne aufdringlich zu sein. Du kannst hier für eine Stunde herumlaufen, bevor dich jemand stört. Sie haben einige Marken zu vernünftigen Preisen und eine Menge graumarktähnlicher Sachen, die man im Internet findet.

General NanoSystems: Sehr kenntnisreiches und hilfsbereites Personal, ausgezeichnete Preise, ein bisschen wie ein Tante-Emma-Computerladen, der mit anderen Einzelhändlern konkurrieren kann. Ähnlich Micro Center, aber mehr lokal. Sehr günstige Kabel - wahrscheinlich die billigste, die Sie finden.

FirstTech: Ganz Apple, die ganze Zeit. Diese Jungs sind die Könige und Königinnen von Apple Verkauf, Training und technischen Support in Minneapolis. Es liegt direkt an der Hennepin Avenue in der Mitte des trendigen Uptown Minneapolis, es ist kein riesiger Laden, aber sie haben alles und sie wissen was sie können.

Best Buy - Store # 5: Von den Billionen von Best Buy Super Stores steht Store # 5 immer noch. Einer der ursprünglichen Best Buy Stores (damals hieß es Sound of Music), der Legende nach war Store # 5 ein Geschenk des ursprünglichen Best Buy CEO und Gründers Dick Schulze an seine Frau. Sie würde für immer alle Einnahmen aus dem kleinen Laden bekommen, der das könnte.

Es ist wirklich ein unvergesslicher Anblick, vor allem, wenn Sie vorher nur in den gigantischen Best Buy Stores waren. Laden Nr. 5 kann nicht mehr als ein paar tausend Quadratfuß sein, alles ist bis auf die Dachsparren voll, und die Gänge sind unangenehm eng.

Wenig bekannt: Store # 5 ist, wo ich in der High School gearbeitet habe - es war mein erster Job überhaupt. Ich verkaufte Computer und verdiente 5, 38 Dollar pro Stunde. Ich habe meinen gesamten ersten Gehaltsscheck auf einem Super Nintendo ausgegeben.

Wo man essen und trinken kann: Als erstes sollten Sie morgens einen Kaffee bei der lokalen Legende trinken, die # 2 Kaffee-Firma hinter Starbucks, Caribou Coffee geworden ist. Sie sind überall, sogar noch mehr als Starbucks.

Wenn # 2 immer noch zu groß für dich ist, versuche es mit der lokalen Legende

.

Ähm, immer noch lokale Legende, Dunn Bros. Sie haben dort starken Kaffee und viele Orte haben Morgenkaffee auf dem Ehrensystem - schütten Sie Ihre eigenen und zahlen Sie einen Bock. Und gehen Sie nicht, ohne den riesigen Rice Krispie Square auszuprobieren. Es ist groß wie dein Kopf.

Zum Frühstück fahren Sie nach Linden Hills und essen Sie im Zumbro. Nichts Geeky über diesen Ort, aber es hat das beste, konsistenteste Frühstück in der Geschichte des Essens. Holen Sie sich die "Eier Etc." über hart mit Speck und Sauerteig, plus einen Pfannkuchen. Sie werden nie ein besseres Frühstück bekommen. Sag ihnen, Doug aus Boston hat dich geschickt. Ich esse jedes Mal, wenn ich in der Stadt bin.

Sie können auch Cafe Twenty-Eight, die direkt auf der Straße und sehr lecker ist. Hol das Bauernfrühstück. Wenn es Mittag- oder Abendessen ist, hol dir den Bacon Cheeseburger und ein lokales Bier - Surly Furious ist mein Favorit. Surly ist relativ beliebt in den Twin Cities und der Besitzer besitzt auch Cafe Twenty-Eight.

Und jeder Geek, der sein oder ihr Salz wert ist, wird in der Chatterbox (zwei Standorte in Minneapolis, eine in St. Paul) ziemlich viel essen und trinken. Tolles Essen, ausgezeichnete Bierauswahl und - warten Sie darauf - Old School Videospielkonsolen und Vintage Brettspiele an jedem Tisch. Snag den NES-Tisch und miete fast jeden Nintendo-Spiel die ganze Nacht für $ 1 pro Stück. Es gibt KEINEN besseren Weg, stundenlang rumzuhängen, was mich betrifft.

Wenn Sie genug von Retro-Spielen und Bier haben, besuchen Sie Northeast Minneapolis und gehen Sie in Nye's Polonaise Room. Als Heimat der selbsternannten "gefährlichsten Polka-Band der Welt" und Live-Klavier-Karaoke wurde Nye vom Esquire Magazine zur besten Bar Amerikas gewählt. Das Aussehen und Gefühl des Ortes hat sich nicht verändert

.

nun, und die Getränke sind billig und stark.

Wenn Sie wieder nach Hause gekommen sind, sollten Sie unbedingt Late-Night-Food von der Galactic Pizza bestellen - die ich normalerweise bis 3 Uhr morgens geschworen hätte, aber jetzt scheint es, dass sie nur bis 1 Uhr am Wochenende geöffnet sind. Naja, mach es trotzdem. Wissen warum? Weil sie als Superhelden verkleidet in dreirädrigen Elektroschoten fahren. Es ist hervorragend.

Aktivitäten tagsüber : Neben dem Essen durch die Twin Cities, gibt es viele andere lustige Dinge, die man den ganzen Tag machen kann.

Hier ist ein Curveball, um die Dinge zu beginnen; rüber zum St. Paul Curling Club. Erinnerst du dich an Curling? Von den Olympischen Spielen? Wie Bowling auf Eis, irgendwie? Der St. Paul Curling Club ist der größte Curling-Club des Landes und eignet sich hervorragend, um an heißen Tagen ein paar Stunden zu verbringen. Bring ein paar Freunde mit und trinke ein paar Bierchen danach. Es macht Spaß, das verspreche ich.

Wenn Sie in St. Paul sind, besuchen Sie das Science Museum von Minnesota - vor allem, wenn Sie Kinder mit Ihnen haben. Es gibt eine Menge Spaß Sachen für sie zu tun und fast alles ist in irgendeiner Weise interaktiv. Lass sie herumlaufen und spielen, während du dich entspannst und eine Show (oder ein Nickerchen) im Omnitheater einnimmst.

Runden Sie den Nachmittag mit einem Besuch der St. Paul's Fort Snelling ab. Du wirst sehen, wie altmodische Reenactors Kanonen und Musketen gegeneinander sprengen. Sicher, es ist ein Haufen Zeug aus den frühen 1800ern, aber es gibt immer noch ein paar coole alte Kriegstechnologie und Waffen.

Für einfache Chuck-E-Cheese-Spiele, aber für Erwachsene, fahren Sie in die Innenstadt von Minneapolis 'Block E und besuchen Sie Gameworks. Es gibt auch eine ziemlich gute Bowlingbahn. Versuchen Sie tagsüber, wenn möglich. Diese ganze Gegend wird nachts ein bisschen brenzlig (außer sie haben es inzwischen aufgeräumt).

Etwas außerhalb der Twin Cities liegt Valleyfair, Minnesotas Antwort auf Six Flags, Disneyland und verschiedene kinderfreundliche Wasserparks. Der Eintritt kostet fast $ 40 pro Person, aber Sie können ein Viererpack Tickets für $ 25 pro Person bekommen. Verwenden Sie das Geld, das Sie sparen, um einen halben kleinen Drink zu kaufen, sobald Sie im Park sind.

Auch außerhalb der Stadt ist Grand Slam ein schöner Spaß für die Kinder. Es gibt Batting Cages, einen 18-Loch-Minigolfplatz (Piraten-Thema!), Laser-Tag, Go-Karts und Videospiele.

Und natürlich muss ich die Mall of America erwähnen. Geh nicht in die Mall of America. Gehen Sie 60 Mal hintereinander durch Ihr lokales Einkaufszentrum, um den gleichen Effekt zu erzielen. Wenn du schon mal Lust hast loszufahren, gibt es einen Vergnügungspark in der Mitte des Einkaufszentrums mit überteuerten, nicht aufregenden Fahrgeschäften für die Kinder und einem Unterwasseraquarium, was wirklich cool ist. Geh in der Mitte der Woche, wenn du kannst. Am Wochenende gibt es ein absolutes Irrenhaus.

Wenn Sie etwas Bewegung suchen, gibt es viele Seen mit ausgezeichneten Wander-, Lauf- und Radwegen. In der Stadt können Sie den Lake Harriet, den Lake Calhoun und den Lake of the Isles besuchen - sie liegen nur wenige Häuserblöcke voneinander entfernt. Lake Harriet ist ein schöner Wandersee mit einem großen Musikpavillon und Eis für die Kinder, Lake Calhoun bietet einige sehr schöne skandinavische Augenschmaus (Männer und Frauen), und Lake of the Isles ist ein wenig ruhiger, hat aber einige sehr große Häuser für Architektur-Buffs.

Schließlich sollten Sie den Brave New Workshop auf der Hennepin Avenue in Uptown Minneapolis besuchen. Es wurde 1958 von Dudley Riggs gegründet und ist das älteste Satirentheater des Landes, das sich auf politische und soziale Satire spezialisiert hat. Ich verbrachte den besseren Teil meiner Zwanziger dort dort, meine Improvisationsfähigkeiten zu verbessern und in verschiedenen Shows zu spielen. Jetzt fummle ich mich durch Video-Reviews von Gadgets. Derselbe grundlegende Unterschied.

Andere gute Geeky Shopping:

  • Quelle Comics und Spiele
  • Elektrischer Fötus
  • Billig Discs
  • Große Gehirn-Comics
  • Roboter-Liebe
  • Ragstock
  • Nabe Hobby

Andere Geek-freundliche Bars und Restaurants:

  • Psycho Suzi Motor Lounge
  • Bryant-Lake Bowl
  • Half Time Rec (Bocciabahn)
  • Stadtgesprächs-Restaurant
  • Pizza Luce
  • Jimmy Johns
  • Uptown Bar (Holen Sie sich die Pfanne)
  • Schlüssel
  • Highland Grill
  • Der glückliche Gnom (riesige Bierauswahl)

Lokale Tech-Unternehmen:

  • Best Buy
  • Geek Squad (jetzt im Besitz von Best Buy)
  • Ziel
  • 3M
  • Medtronic
  • Ecolab
  • Seagate
  • Cray
  • Hormel Foods (sie machen SPAM!)
  • Karte der Area-Tech-Startups (von CrunchBase)
  • Minneapolis stadtweites Wi-Fi

Noch etwas?

Ich bin verpflichtet, mehr als ein paar tolle Orte vergessen zu haben. Schreibe deine Empfehlungen in die Kommentare - es gibt viel zu sehen und zu tun in den Twin Cities.