Digital Trends Marketing-Team fügt neue Talente hinzu - Pressemeldungen - 2018

Anonim

Hier in Portland ist Veränderung in der Luft und heute freuen wir uns, Nick Woods und Ashley Salter in der Digital Trends-Familie willkommen zu heißen. Beide ergänzen das bereits gestapelte Talent des Marketingteams von Digital Trends. Nick bringt seine Expertise als Art Director in das Team ein, während Ashley als Marketingleiterin ihre Markenmarketingfähigkeiten vermittelt. Wir freuen uns darauf, dass ihre kombinierte Erfahrung dazu beiträgt, dass die Marke weiterhin groß wird.

Um unsere neuesten Teammitglieder kennenzulernen, haben wir uns entschieden, ihnen jeweils ein paar Fragen zu stellen:

Wo waren Sie vor Digital Trends?

Nick: Ich hatte mein eigenes Studio namens Fuzz, eine digitale Boutique, die auf Web, Motion & Development spezialisiert ist. Ich habe auch in den letzten 8 Jahren bei verschiedenen Agenturen und Organisationen in der Stadt gearbeitet, wie Cinco, Roundhouse und Garage Games, sowie freiberuflich für Nike, Ziba, Liquid und AKQA.

Ashley: Ich war Marketingkoordinatorin bei Virool, einem Ad-Tech-Startup in San Francisco, das sich auf programmatische Online-Videoplattform spezialisiert hat. Ich arbeitete mit einem kleinen, aber mächtigen Marketing-Team zusammen, um hocheffektive Kampagnen zu erstellen und auszuführen, die dazu beitrugen, Virool als einen der führenden Anbieter im Bereich des programmatischen Video-Vertriebs zu etablieren und unsere Führungskräfte als Vordenker in der Ad-Tech-Branche zu etablieren.

Was begeistert Sie am meisten an der Arbeit an Digital Trends?

Nick: Ich war schon immer von neuen Technologien und der Welt des digitalen Editorials begeistert. Ich freue mich daher auf die Möglichkeit, in diesem Bereich weiterzuentwickeln und zu innovieren.

Ashley: Ich liebe es, von der sich schnell verändernden, sich ständig weiterentwickelnden Industrie der Technologie und der Online-Medien angetrieben zu werden. Dies ist das erste Mal, dass ich auf der Verlags Seite der Dinge bin und ich freue mich, Teil der Innovation des digitalen Raums zu sein.

Wie sehen Sie die Zukunft der Online-Medien?

Nick: Standard-Desktop-Computer sind definitiv nicht mehr die dominierende Kraft. Mobile Geräte, Smart-TVs und Spielekonsolen haben das Ansehen und Lesen wesentlich leichter gemacht. Letztendlich könnte die tragbare Technologie in Verbindung mit der erweiterten Realität das Erleben von Online-Medien verändern.

Ashley: Wir bewegen uns weg vom traditionellen Medienkonsum auf TV und Desktop und haben die Möglichkeit, Medien überall zu konsumieren. Im vergangenen Jahr haben wir einen dramatischen Wandel erlebt, bei dem wir zuerst über Mobile denken mussten. Die Zukunft hält Schritt mit allen aufstrebenden Plattformen wie VR, Wearable Tech und all den coolen Technologien, die es noch zu enthüllen gilt. Daraus ergibt sich die Verantwortung, Inhalte zu erstellen, die für die verschiedenen und sehr unterschiedlichen Plattformen geeignet sind.

Tech ist also eindeutig eine gemeinsame Leidenschaft, was machst du sonst noch gerne?

Nick: Ich bin Musiker und liebe es Musik zu schreiben und aufzunehmen. Auch Fotografie, Siebdruck und 3D-Animation.

Ashley: Ich bin Tänzerin und Choreografin. Ich habe eine kleine zeitgenössische Firma hier in Portland und wir schaffen immer neue Stücke für film- und / oder ortsspezifische Arbeiten.

Haben Sie das Zeug dazu, der Digital Trends Family beizutreten? Begleiten Sie uns!