Nahe am Metal ep 31: Steam verändert das Spiel für Indie-Entwickler - Podcasts - 2018

Anonim

Nach einer Mischung aus Erfolgsgeschichten und frustrierenden Konzepten, die nie zum Leben erweckt wurden, schließt Steam Greenlight seine Türen. Das Programm ermöglichte es unabhängigen Entwicklern, Titel mit Konzepttrailern und eine gut geplante Idee für ein Spiel zu unterstützen, was diesen Gefallen zu einer echten Veröffentlichungsplattform machte. Nun sucht Valve nach Möglichkeiten, den mittleren Schritt zu überspringen und Indie-Titel mit Steam Direct direkt an die Masse zu bringen.

Während die Auswirkungen auf Steam-Benutzer relativ klar sind, ist die Frage, wie diese Entscheidung unabhängige Entwickler beeinflusst, für uns nicht so einfach zu beantworten. Zu diesem Zweck haben wir Mo Cohen, Programmierer, Drehbuchautor und Designer für Greenlight Spiel Queer Quest: Alle in einem Gay's Work eingeladen, uns auf Close to the Metal zu begleiten. Ihr Spiel ist von klassischen LucasArts-Spielen inspiriert und befasst sich zunehmend mit wichtigen Themen wie Tragik und Queer Identity.

Mehr: Greenlight nicht mehr: Valve führt Steam Direct ein, Greenlights Ersatz

Sie wird uns durch ihre Entwicklung leiten, die das Greenlight voranbringt, und dann ihre Erfahrungen mit dem Greenlight-Bewerbungs- und Werbeprozess teilen. Um tatsächlich genehmigt zu werden, ist eine ständige Vernetzung, Publizität und Aktualisierung für bestehende Unterstützer erforderlich. Wie verlaufen diese Ziele parallel zu einem Kickstarter-Projekt und wie konfligieren sie?

Danach werden wir uns noch intensiver mit dem neuen Programm Steam Direct beschäftigen. Es gibt zweifellos neue Herausforderungen für Entwickler, ohne dass zwischen Ankündigung und Veröffentlichung fortgesetzte Unterstützung besteht. Wie passt sich Cohen an diese Veränderungen an und welche neuen Möglichkeiten bietet sie unabhängigen Entwicklern auf dem gleichen Weg?

All das und noch viel mehr zu dieser Woche in unserem wöchentlichen Computer-Podcast "Close to the Metal", in dem wir uns einem einzigen Thema widmen, das direkt mit der PC-Community in Verbindung gebracht wird. Ob es nun die GPU-Auswahl, das perfekte 2-in-1-Spiel oder die neuesten Spieletrends ist - wir senden jeden Dienstag um 10:00 Uhr PST live aus dem Büro von Digital Trends in Portland, Oregon.