AMAZON FÜGT DEN $ 130 TAP UND DEN $ 90 DOT DER ECHOFAMILY HINZU - TECHCRUNCH - NACHRICHTEN - 2019

Anonim

Amazons sprachgesteuertes Kommandozentrum Echo produziert etwas, das der heutigen Magie in unseren Häusern nahe kommt: Holen Sie sich die neuesten Nachrichten, bestellen Sie eine Pizza, schalten Sie das Licht aus oder finden Sie heraus, wer Bruce Waynes Eltern in weniger als 1.200 Millisekunden getötet hat.

Das Echo hat seit seiner Einführung Ende 2014 mehr als 33.000 Amazon-Bewertungen mit fast fünf Sternen erhalten und war eines der meistverkauften Produkte, die in den Ferien mehr als 100 Dollar kosten. Amazon hat noch keine Verkaufszahlen für Echo veröffentlicht, aber seine zunehmende Popularität und die Fähigkeit, auf dem begleitenden Alexa API aufzubauen und zu integrieren, haben das Echo zu einem unverzichtbaren Gerät für das Smart Home gemacht.

Amazon stellt nun zwei neue Mitglieder der Echo-Familie vor, die leicht unterschiedlich genutzt werden, um eine ähnliche Reaktion zu erzielen: Amazon Tap ist eine portable Version des ursprünglichen Echos und Echo Dot ist eine winzige, Hockey-Puck-große Version mit einem Eingebauter Line-Out-Anschluss zum Anschluss eines Lautsprechers.

Tippen Sie auf Amazon

Amazon Tap ist im Wesentlichen ein Bluetooth-fähiger tragbarer Lautsprecher mit integriertem WLAN und dem Alexa-Betriebssystem.

Tippe funktioniert, naja, tippe auf den Mikrofonknopf und frage nach Sachen. Es wiegt ungefähr ein Pfund und ermöglicht es Alexa-Fans, den Cloud-basierten Sprachbefehlsdienst mitzunehmen, damit Sie Uber, Pizza oder Musik von Prime oder iTunes überall hin mitnehmen können. Sie müssen jedoch eine Verbindung zu WiFi oder einem mobilen Hotspot herstellen, damit diese Funktion funktioniert.

Tippen Sie auf Amazon

Amazon hat mir die Klangqualität demonstriert, bevor Tap heute rausging und ich kann sagen, dass es eine beeindruckende musikalische Erfahrung bot. Duell-feuernde Dolby-Lautsprecher ermöglichen es Tap, vollen Sound in 360-Grad-Qualität zu liefern.

Es ist auch gedacht, um herumzukommen und kommt mit einer ziemlich soliden Batterielebensdauer für diesen Zweck. Ein voll aufgeladener Tap reicht für bis zu neun Stunden Wiedergabe oder drei Wochen im Standby-Modus.

Amazon sagt, dass der $ 130 Tap später in diesem Monat ausgeliefert wird.

Echo-Punkt

Der passend genannte Dot ist die Kinderschwesterversion von Echo. Laut Amazon entstand der Dot, nachdem eine ganze Reihe von Kunden nach einer Möglichkeit gefragt hatte, ihre eigenen Lautsprecher an Echo anzuschließen.

Dieses Gerät ist im Wesentlichen ein Echo, aber für den halben Preis bei 90 Dollar. Es kommt mit der gleichen Fernfeld-Spracherkennungstechnologie, hat einen eingebauten Lautsprecher mit Bluetooth-fähigen Fähigkeiten und stellt eine Verbindung zu Alexa her.

Der coole Faktor ist, dass Sie mehrere davon im Haus platzieren können, und sie werden als Sprachbefehlszentren für jeden Raum fungieren, in den Sie sie platzieren, und werden Ihre Befehle aus dem Raum verstehen, sogar wenn Sie Musik spielen, Kinder schreien oder der Fernseher ist eingeschaltet, sagt Amazon.

Echo-Punkt

Wie das Echo kann Dot als Ihr Smart Home-Hub fungieren. Sie können ihm beispielsweise sagen, dass er die Phillips Hue-Lampen dimmen oder den Nest-Thermostat herunterdrehen soll. Ein Amazon-Sprecher scherzte sogar, du könntest es fragen, wie viel ein Waldmurmeltier chuck könnte, wenn ein Waldmurmeltier Holz hacken könnte. Dots Antwort war gleichermaßen verwirrend.

Das Gerät kann jedoch Probleme verursachen, wenn Sie versuchen, es in einem anderen Raum zu tun, oder wenn sich zwei Geräte im selben Raum befinden. Laut Amazon ist Dot für jeweils einen Bereich gedacht.

Ein weiterer möglicher Schluckauf hier - Latenz. Die Ingenieure von Amazon können die Geschwindigkeit von Informationen, die drahtlos an Bluetooth-fähige Smart-Home-Geräte übertragen werden, nicht kontrollieren.

Amazon führt auch ein kleines Experiment mit den Verkäufen dieses Geräts durch. Sie können den Dot nur von einem Echo oder Fire TV bestellen. Es wird auch später in diesem Monat ausgeliefert.

Ein besserer Klöppel

Was Amazon zu erreichen versucht, ist beeindruckend. Als ich ein Kind war, hatten wir den Klöppel. Du hast mit den Händen geklatscht, um das Licht ein- und auszuschalten. Jetzt versuchen Smart-Home-Hubs dasselbe durch einen sehr langwierigen Prozess - Sie müssen Bluetooth aktivieren, in die App gehen, das Gerät auswählen, das Sie manövrieren möchten und dann auf das Gerät klicken, das für Ihre Lichter zuständig ist.

Es braucht kein Genie, um zu wissen, dass es einfacher ist, Echo oder Dot einfach zu bitten, das Licht auszuschalten, als erst eine Reihe von Dingen zu klicken.

Das ist vielleicht der Grund, warum Echo ein solcher Hit geworden ist - nicht weil es das Licht ein- und ausschalten kann, sondern weil es den IQ Ihrer Wohnräume als Ganzes erhöht, indem es Ihre Worte im Kontext und innerhalb von weniger als einer Sekunde verwendet.

Amazon sagt, dass die Anzahl der Fähigkeiten, die Alexa ausführen kann, jetzt mehr als 300 beträgt (von nur sechs im August, als Amazon es für externe Entwickler geöffnet hat). Amazon baut weiter und kann das System in einem Augenblick aktualisieren, um es aktuell zu halten.

Kombinieren Sie die neuesten Entwicklungen von Alexa mit den neuesten Hardware-Ergänzungen von Amazon und Sie haben ein scheinbar magisches System im ganzen Haus und mit Ihnen, wo auch immer Sie hingehen, das würde die Gedanken von Menschen, die nur fünf Jahre in der Vergangenheit leben, verblüffen.